Vielfältige Erreger sind in der Umwelt des Menschen vorzufinden. Dazu zählen Bakterien, Viren und Pilze. Eigentlich ist der Körper gut auf die Abwehr dieser verschiedenen Mikroorganismen vorbereitet. Als erste Instanz der körpereigenen Abwehr dient die Haut, aber auch die Schleimhäute, Nasenhaare oder Flimmerhärchen auf der Bronchialschleimhaut halten die gröbsten Angriffe ab. Die Magensäure zählt ebenfalls zu diesem ersten Abwehrbereich – durch sie werden Keime unschädlich gemacht, die über die Nahrung aufgenommen werden.

Mehr über allgemeine Stärkung erfahren!