Probleme mit der Darmentleerung – zu denen auch die Verstopfung zählt – kommen häufig vor. Sie können die Lebensqualität der Betroffenen stark beeinträchtigen, da es durch die Trägheit des Darms zu Völlegefühl und Blähungen kommt. Zudem ist der Stuhlgang meist langwierig und schmerzhaft, weil der Kot meist hart ist und nur durch starkes Pressen in kleinen Portionen ausgeschieden werden kann.

Wie oft man müssen muss, ist individuell sehr verschieden. Die Häufigkeit des Stuhlgangs kann zwischen dreimal täglich bis dreimal wöchentlich variieren.

Hier mehr erfahren!