Flohsamen

Keine Angst, es geht bei Flohsamen nicht um unangenehme Krabbeltierchen, sondern um ein Gewächs aus der Familie der Wegerich-Gewächse. Aus der Ferne betrachtet, ähneln die Samen den Flöhen, worauf sich der Name dann auch begründet.
Bekannt geworden ist Flohsamen vor allem deshalb, weil er einen großen Effekt auf die Verdauung, den Magen und Darm hat.

Keine Angst, es geht bei Flohsamen nicht um unangenehme Krabbeltierchen, sondern um ein Gewächs aus der Familie der Wegerich-Gewächse. Aus der Ferne betrachtet, ähneln die Samen den Flöhen, worauf... mehr erfahren »
Fenster schließen
Flohsamen

Keine Angst, es geht bei Flohsamen nicht um unangenehme Krabbeltierchen, sondern um ein Gewächs aus der Familie der Wegerich-Gewächse. Aus der Ferne betrachtet, ähneln die Samen den Flöhen, worauf sich der Name dann auch begründet.
Bekannt geworden ist Flohsamen vor allem deshalb, weil er einen großen Effekt auf die Verdauung, den Magen und Darm hat.

Filter schließen
 
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zirkulin-Flohsamenschalen-f.jpg Zirkulin Flohsamenschalen 250 g
Inhalt 250 g (3,18 € * / 100 g)
7,95 € *
zirkulin-flohsamenschalen-gemahlen.jpg Zirkulin Flohsamenschalen gemahlen 200 g
Inhalt 200 g (4,00 € * / 100 g)
7,99 € *
Zirkulin-Indische-Flohsamen-f.jpg Zirkulin Indische Flohsamen
Inhalt 300 g (2,66 € * / 100 g)
7,99 € *

Indische Flohsamen als pflanzliches Abführmittel

Die ganzen Samen haben sowohl auf eine stockende Verdauung als auch auf das Gegenteil, bei Durchfall, einen Effekt. Dieser doppelte Effekt liegt an der enormen Quellkraft, die den kleinen Samen innewohnt, sowie an den enthaltenen Schleimstoffen. Gelangen die Samen in den Darm, binden sie dort ein Vielfaches ihres eigenen Gewichts an Wasser und quellen auf. Damit vergrößert sich das Volumen des Darminhalts – und die Verdauung wird angeregt. Auch die Gleitfähigkeit des Darminhalts wird gefördert. So kommt es zu einer Bildung von weicherem Stuhl und einer erleichterten Verdauung.

Auch wenn es paradox klingen mag, können Flohsamen nicht nur die Verdauung anregen, sondern auch bei Durchfall hilfreich sein, da sie in der Lage sind, die dann überreichlich vorhandene Flüssigkeit im Darm aufzusaugen. Dadurch wird der Durchfall gelindert – und gegebenenfalls vorhandene schädliche Bakterien können gleich mit gebunden und ausgeschieden werden.


Flohsamenschalen in der gesunden Küche

Die Flohsamen müssen allerdings nicht unbedingt als „Medizin“ verwendet werden. Indem man sie beispielsweise ins morgendliche Müsli rührt oder auch Smoothies damit verfeinert, unterstützen die Flohsamenschalen eine ballaststoffreiche und gesunde Ernährung. Auch zum Backen eignen sich Flohsamenschalen, indem man einen Teil des benötigten Mehls durch sie ersetzt und so den Ballaststoffgehalt deutlich erhöht.

Brotrezept mit Flohsamenschalen

Für Furore sorgt das Brotrezept der Ernährungsberaterin und Bloggerin Sarah Britton. Sie nennt es „The Life-Changing Loaf of Bread“, also das Brot, das das Leben verändert. Es enthält Körner, Nüsse und Samen, ist vegan sowie glutenfrei und reich an lebenswichtigen Proteinen. Insbesondere Flohsamenschalen machen das Brot laut Britton so besonders. Hier finden Sie das Rezept zum Download als pdf-Dokument.

Veganer Mozzarella mit Flohsamenschalen

Auch für die vegane Küche bieten sich Flohsamenschalen an. Zu den Highlights gehört sicherlich ein veganer Mozzarella, bei dem Flohsamenschalen die Basis bilden. Diese werden mit Wasser verrührt und sorgen für eine gelartige Konsistenz, in der dann vermahlene Cashewnüsse, etwas Salz, der Saft einer Zitrone und Kräuter für den Geschmack sorgen. Hier finden Sie das Rezept zum Download als pdf-Dokument.


Unbedingt beachten!

Wichtig ist, dass Flohsamen und Flohsamenschalen immer mit viel Flüssigkeit eingenommen werden müssen, damit sie ausreichend aufquellen und nicht im Darm verkleben. Allerdings sollten Flohsamen und Flohsamenschalen nicht mit Milch verwendet werden, da diese nicht zur Quellung der Samen führt. Außerdem sollten gegebenenfalls nötige Medikamente mit einem zeitlichen Abstand von einer halben Stunde eingenommen werden, da die Samen die Aufnahme der medikamentösen Wirkstoffe über die Darmwand verzögern oder gar verhindern können.

Werden diese wenigen Einschränkungen beachtet, sind Flohsamen eine ideale Art, täglich ein bisschen für die natürliche Verdauung und die gesunde Ernährung zu tun – und das auf ganz normale und einfache Weise!

Indische Flohsamen als pflanzliches Abführmittel Die ganzen Samen haben sowohl auf eine stockende Verdauung als auch auf das Gegenteil, bei Durchfall, einen Effekt. Dieser doppelte Effekt liegt... mehr erfahren »
Fenster schließen

Indische Flohsamen als pflanzliches Abführmittel

Die ganzen Samen haben sowohl auf eine stockende Verdauung als auch auf das Gegenteil, bei Durchfall, einen Effekt. Dieser doppelte Effekt liegt an der enormen Quellkraft, die den kleinen Samen innewohnt, sowie an den enthaltenen Schleimstoffen. Gelangen die Samen in den Darm, binden sie dort ein Vielfaches ihres eigenen Gewichts an Wasser und quellen auf. Damit vergrößert sich das Volumen des Darminhalts – und die Verdauung wird angeregt. Auch die Gleitfähigkeit des Darminhalts wird gefördert. So kommt es zu einer Bildung von weicherem Stuhl und einer erleichterten Verdauung.

Auch wenn es paradox klingen mag, können Flohsamen nicht nur die Verdauung anregen, sondern auch bei Durchfall hilfreich sein, da sie in der Lage sind, die dann überreichlich vorhandene Flüssigkeit im Darm aufzusaugen. Dadurch wird der Durchfall gelindert – und gegebenenfalls vorhandene schädliche Bakterien können gleich mit gebunden und ausgeschieden werden.


Flohsamenschalen in der gesunden Küche

Die Flohsamen müssen allerdings nicht unbedingt als „Medizin“ verwendet werden. Indem man sie beispielsweise ins morgendliche Müsli rührt oder auch Smoothies damit verfeinert, unterstützen die Flohsamenschalen eine ballaststoffreiche und gesunde Ernährung. Auch zum Backen eignen sich Flohsamenschalen, indem man einen Teil des benötigten Mehls durch sie ersetzt und so den Ballaststoffgehalt deutlich erhöht.

Brotrezept mit Flohsamenschalen

Für Furore sorgt das Brotrezept der Ernährungsberaterin und Bloggerin Sarah Britton. Sie nennt es „The Life-Changing Loaf of Bread“, also das Brot, das das Leben verändert. Es enthält Körner, Nüsse und Samen, ist vegan sowie glutenfrei und reich an lebenswichtigen Proteinen. Insbesondere Flohsamenschalen machen das Brot laut Britton so besonders. Hier finden Sie das Rezept zum Download als pdf-Dokument.

Veganer Mozzarella mit Flohsamenschalen

Auch für die vegane Küche bieten sich Flohsamenschalen an. Zu den Highlights gehört sicherlich ein veganer Mozzarella, bei dem Flohsamenschalen die Basis bilden. Diese werden mit Wasser verrührt und sorgen für eine gelartige Konsistenz, in der dann vermahlene Cashewnüsse, etwas Salz, der Saft einer Zitrone und Kräuter für den Geschmack sorgen. Hier finden Sie das Rezept zum Download als pdf-Dokument.


Unbedingt beachten!

Wichtig ist, dass Flohsamen und Flohsamenschalen immer mit viel Flüssigkeit eingenommen werden müssen, damit sie ausreichend aufquellen und nicht im Darm verkleben. Allerdings sollten Flohsamen und Flohsamenschalen nicht mit Milch verwendet werden, da diese nicht zur Quellung der Samen führt. Außerdem sollten gegebenenfalls nötige Medikamente mit einem zeitlichen Abstand von einer halben Stunde eingenommen werden, da die Samen die Aufnahme der medikamentösen Wirkstoffe über die Darmwand verzögern oder gar verhindern können.

Werden diese wenigen Einschränkungen beachtet, sind Flohsamen eine ideale Art, täglich ein bisschen für die natürliche Verdauung und die gesunde Ernährung zu tun – und das auf ganz normale und einfache Weise!