Propolis: Wirkung gegen Keime und Entzündungen

35 °C, hohe Luftfeuchtigkeit, 60.000 Bienen auf engstem Raum. Klingt nach einer idealen Brutstätte für Keime, oder? Doch das Innere eines Bienenstocks ist fast so steril wie ein OP-Saal. Der Grund: das Propolis und seine starke Wirkung gegen Bakterien, Viren und Pilze. Mit diesem Schutzharz desinfizieren die Bienen ihren Bienenstock und schützen sich vor Keimen und Eindringlingen. Die Wirkung von Propolis ist bereits lange bekannt, schon die alten Ägypter nutzen es zur Einbalsamierung von Mumien. Heute wird Propolis vor allem gegen Infektionen eingesetzt – dank seiner starken antibiotischen, antiviralen und antimykotischen Wirkung.

Propolis auf einen Blick: Wirkung & Anwendung

Name:

Propolis

Wirkung:

• Bekämpft Bakterien, Viren und Pilze
• Antioxidativ
• Entzündungshemmend
• Wundheilend
• Stärkt das Immunsystem

Hilft bei:

Halsentzündung, Husten, Erkältung, Wunden, Hauterkrankungen, Pilzerkrankungen, Herpes, Abwehrschwäche

Wirkstoffe:

Harze, Bienenwachs, Flavonoide, ätherische Öle, Phenole

Anwendung:

Äußerliche Anwendung bei Halsentzündungen und Hauterkrankungen mit Propolis-Salbe- und Creme; innerliche Anwendung zur Stärkung mit Propolis-Kapseln, - Pulver, oder -Tinktur

Was ist Propolis?

Propolis ist das Schutzharz der Bienen, auch Bienenkittharz genannt. Sie nutzen es, um den Bienenstock vor Keimen zu schützen und kleine Öffnungen und Ritzen abzudichten. Wegen seiner starken Wirkung gegen Bakterien, Viren und Pilze verteilen die Bienen es überall im Bienenstock, vom Eingang, über die Innenwände, bis hin zu den einzelnen Wabenzellen. Auch Fremdkörper und Eindringlinge, die die Bienen nicht entfernen können, kapseln sie mit Propolis ab und beseitigen dadurch die Gefahr einer Kontaminierung.

Doch wie stellen die Bienen das Propolis her? Spezialisierte Propolis-Bienen fliegen aus, um die Inhaltsstoffe für den Schutzharz zu suchen: Sie sammeln harzige Substanzen an Knospen oder Wunden von Bäumen. Diese Harze verarbeiten sie zusammen mit Bienenwachs, Pollenanteilen und Speichelsekret zum fertigen Propolis. Bei den warmen Temperaturen im Bienenstock ist das Propolis dickflüssig und klebrig und hat eine braun-gelbe bis grünliche Farbe.

Propolis: Wirkung

Propolis wirkt als natürliches Antibiotikum gegen ein breites Spektrum von Bakterien und bekämpft zudem Viren und Pilze. Es wird daher oft gegen Infektionen der Haut und Atemwege eingesetzt. Außerdem fördert Propolis die Wundheilung und eignet sich zur Desinfektion und Pflege von Wunden. Wegen seiner immunsystemanregenden und antioxidativen Wirkung ist Propolis zudem ein beliebtes Mittel, um die allgemeine Gesundheit zu fördern.

Propolis: Wirkung gegen Bakterien, Viren und Pilze

Die starke antibiotische, antivirale und antimykotische Wirkung von Propolis hat auch die Forscher neugierig gemacht. Sie untersuchten die Wirkweise von Propolis in mehreren Labortests. Hier stellen sie fest, dass Propolis eine Wirkung gegen krankheitsauslösende Bakterien wie Staphylokokken zeigt. Außerdem konnte es Herpesviren und Rhinoviren, ein häufiger Verursacher von Erkältungen, bekämpfen. Auch auf den Candida-Pilz und Hautpilze wirkte es wachstumshemmend.

Die antibiotische Wirkung von Propolis wird vor allem den Flavonoiden und Phenolen, darunter der Kaffeesäure, zugeschrieben. Das Interessante: Im Gegensatz zu handelsüblichen Antibiotika entwickeln sich gegen Propolis keine Resistenzen.

Propolis: Wirkung gegen Halsschmerzen und Husten

Propolis ist ein starkes Mittel gegen Husten und Halsentzündungen, denn es wirkt gleich mehrfach: Zum einen bekämpft es die Viren und Bakterien, die die Beschwerden auslösen. Zum anderen lindert es die Entzündung, wodurch die Symptome abklingen. Zusätzlich stärkt Propolis das Immunsystem und fördert so die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Propolis: Wirkung für die Wundheilung und bei Hauterkrankungen

Eine häufige Anwendungsart von Propolis ist die Versorgung von Wunden und Heilung von Hautkrankheiten. Propolis legt sich wie ein Film über die Wunde, verschließt sie so und schützt sie vor Bakterien und Viren. Bereits vorhandene Keime kann Propolis bekämpfen und wirkt zusätzlich entzündungshemmend. Außerdem regt Propolis das Zellwachstum an, die sogenannte Granulation, und fördert so die Wundheilung.

Propolis kann zudem bei der Behandlung von Hautkrankheiten wie Herpes oder Pilzerkrankungen helfen. Denn es hemmt das Wachstum der Erreger, ob Herpesvirus oder Candida-Pilz, und bekämpft so die Krankheit an ihren Wurzeln. Die entzündungshemmende und wundheilende Wirkung hilft der Haut zusätzlich, sich von der Krankheit zu erholen.

Anwendung von Propolis

Je nach Behandlungszweck kann Propolis vielseitig angewendet werden:

Bei Erkältungskrankheiten wie Husten oder Halsentzündung empfehlen sich Präparate wie Propolis-Sirup, -Halspastillen oder -Spray. Diese wirken direkt in den oberen Atemwegen und können dort ihre antibakterielle, antivirale und entzündungshemmende Wirkung entfalten.

Zur Behandlung von Wunden oder Hautkrankheiten und -entzündungen, gibt es spezielle Propolis-Präparate für die äußere Anwendung, Hier eigenen sich insbesondere Propolis-Cremes und –Salben.

Außerdem kann Propolis innerlich angewendet werden, um die allgemeine Gesundheit zu fördern. Wer von der immunstärkenden und antioxidativen Wirkung von Propolis profitieren will, kann entsprechende Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, wie Propolis-Kapseln, -Pulver, oder -Tinkturen.

Was gibt es bei der Anwendung von Propolis zu beachten?

Insbesondere beim Auftragen auf die Haut kann Propolis eine Kontaktallergie auslösen. Personen, die allergisch auf Bienenstiche oder Honig reagieren, sollten daher vor der Anwendung mit ihrem Arzt sprechen. Da die Wirkung von Propolis in der Schwangerschaft und Stillzeit noch zu wenig erforscht ist, sollten auch werdende und stillende Mütter ihren Arzt um Rat fragen. Vor jeder Anwendung von Propolis-Präparaten ist es wichtig, die Packungsbeilage für weitere Anwendungshinweise und die richtige Dosierung zu lesen.

Passende Artikel
Zirkulin Propolis-Halspastillen Zirkulin Propolis-Halspastillen
Inhalt 30 St. (14,30 € * / 100 St.)
4,29 € *
zirkulin-propolis-husten-pastillen.jpg Zirkulin Propolis Husten-Pastillen
Inhalt 30 St. (0,12 € * / 1 St.)
3,49 € *
zirkulin-hals--und-husten-pastillen-kinder.jpg Zirkulin Propolis Hals- und Hustenpastillen Kinder
Inhalt 45 g (6,56 € * / 100 g)
2,95 € *
zirkulin-propolis-kapseln.jpg Zirkulin Propolis Kapseln
Inhalt 9.7 g (82,37 € * / 100 g)
7,99 € *
zirkulin-propolis-nasenbalsam.jpg Zirkulin Propolis Nasenbalsam
Inhalt 5 ml (59,80 € * / 100 ml)
2,99 € *
zirkulin-propolis-mundgel.jpg Zirkulin Propolis Mundgel
Inhalt 20 ml (24,95 € * / 100 ml)
4,99 € *
zirkulin-propolis-mundwasser.jpg Zirkulin Propolis Mundwasser
Inhalt 50 ml (11,98 € * / 100 ml)
5,99 € *
zirkulin-propolis-zahnpasta.jpg Zirkulin Propolis Zahnpasta
Inhalt 50 ml (9,98 € * / 100 ml)
4,99 € *
zirkulin-propolis-hautsalbe.jpg Zirkulin Propolis-Hautsalbe
Inhalt 30 ml (19,97 € * / 100 ml)
5,99 € *