Zirkulin Indische Flohsamen (Arzneimittel, siehe Menüpunkt „Pflichttexte*“)



1. Wann fangen Zirkulin Indische Flohsamen an zu wirken?

  • Jeder Mensch reagiert anders auf Arzneimittel, dementsprechend kann keine einheitliche Aussage über den Wirkeintritt getroffen werden. In der Regel dauert es 1 – 3 Tage bis die Quellstoffe den Darm passiert haben und ausgeschieden werden.
  • Wichtig ist, dass Sie viel trinken, sowohl direkt zur Einnahme der Zirkulin Indische Flohsamen , als auch über den Tag verteilt.

2. Helfen Zirkulin Indische Flohsamen bei Durchfall oder Verstopfung?

  • Die Anwendung von Indische Flohsamen ist bei beiden Problemen hilfreich.
  • Indische Flohsamen werden regulierend bei Verstopfung und Beschwerden, bei denen eine erleichterte Darmentleerung mit weichem Stuhl vorteilhaft ist, eingesetzt. Die Wirkung der 2 mm großen Samen beruht auf besonders effektiven Quellstoffen. Diese können im Darm ein Vielfaches ihres eigenen Gewichts an Flüssigkeit aufnehmen und binden. Dadurch nimmt, bei der Einnahme mit ausreichend Flüssigkeit, der Darminhalt zu und wird weicher.
  • Ebenfalls haben sich Indische Flohsamen zur unterstützenden Therapie bei Durchfall bewährt. Aufgrund der Quellfähigkeit der Zirkulin Indische Flohsamen wird der hohe Flüssigkeitsanteil im Darm verringert und der Stuhl eingedickt

3. Kann ich Zirkulin Indische Flohsamen umfüllen und in einem anderen Gefäß aufbewahren?

  • Grundsätzlich wird empfohlen Zirkulin Indische Flohsamen in der Originalverpackung aufzubewahren und vor Licht und vor allem Feuchtigkeit zu schützen.

4. Enthalten Zirkulin Indische Flohsamen weitere Inhalts- bzw. Zusatzstoffe?

  • Nein, das Arzneimittel besteht zu 100 % aus Indische Flohsamenkörner ohne Zusatzstoffe.
  • Bei Zirkulin Indische Flohsamen handelt es sich um ein Naturprodukt, dadurch kann, trotz mehrfacher Reinigung und Siebung, der Verbleib von kleinsten mineralischen Bestandteilen niemals ganz ausgeschlossen werden.

5. Wo kommen Indische Flohsamen her?

  • Die Indischen Flohsamen, die für das Produkt Zirkulin Indische Flohsamen eingesetzt werden, stammen aus Indien.

6. Von welcher Pflanze stammen Indische Flohsamen?

  • Der Indische Flohsamen (Plantago ovata) ist eine niedrig wachsende, einjährige Pflanze. Er gehört zu den Wegerichgewächsen und ist in Indien beheimatet. Für das Produkt Zirkulin Indische Flohsamen werden die Samen der Pflanze verwendet.

7. Was ist der Unterschied zwischen Zirkulin Indische Flohsamen, Zirkulin Flohsamenschalen und Zirkulin Flohsamenschalen gemahlen?

  • Bei dem Produkt Zirkulin Indische Flohsamen werden die ganzen, ungeschälten Samen (Körner) eingesetzt. Es handelt sich um ein Arzneimittel, das zur Behandlung von Verstopfung und Bildung von weichem Stuhl eingenommen wird.
  • Bei dem Produkt Zirkulin Flohsamenschalen werden lediglich die Samenschalen des Indischen Flohsamens verwendet. Es handelt sich um ein Nahrungsergänzungsmittel, das zur Unterstützung einer ballaststoffreichen und gesunden Ernährung dient.
  • Flohsamenschalen gemahlen sind ein pflanzliches Quellmittel mit Orangengeschmack und enthalten hochwertige Ballaststoffe zum Trinken. Sie haben den Vorteil, dass sie einen erfrischenden und leicht süßlichen Orangengeschmack aufweisen. Sie sind somit für diejenigen geeignet, die es gerne etwas süßer mögen, etwas mit Geschmack bevorzugen und eventuell die Flohsamenschalen nach dem Quellen aufgrund ihrer „schleimigen“ Konsistenz eher als unangenehm empfinden. Allerdings enthalten Flohsamenschalen gemahlen nicht zu 100 % Flohsamenschalen, sondern sind zusätzlich mit dem pflanzlichen Quellmittel Maisdextrin angereichert.

8. Wie lange müssen Zirkulin Indische Flohsamen vorquellen bevor sie eingenommen werden?

  • Zirkulin Indische Flohsamen werden in ein Glas gegeben und langsam mit Wasser ausgefüllt. Nach kurzem Umrühren kann die Mischung getrunken werden. Das langsame Auffüllen reicht bereits aus, um die Flohsamen quellen zu lassen. Der Quelleffekt ist mit bloßem Auge nicht stark auffallend.
  • Nach der Einnahme der Indischen Flohsamen sollten ein bis zwei Gläser Wasser nach getrunken werden.
zurück
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten, um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zu personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzbestimmungen, um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können.